Kunstverein - Bad Aibling

 
 
» Über uns
» Programm
» News
» Künstlerliste
» Mitgliedschaft
» Bewerbungen
» Kontakt

   
  Willkommen beim Kunstverein Bad Aibling

  Peter Tomschiczek: GENAUSO! -
Ausstellung vom 6.11. bis zum 27.11. im Kunstverein Bad Aibling


Peter Tomschiczek - GENAUSO
Der Kunstverein Bad Aibling freut sich, zum Ende des Jahres einen Höhepunkt zu bieten: Vom 6. bis zum 27. November stellt der Verein Werke des renomierten Malers Peter Tomschiczek aus. Unter dem Titel "GENAUSO!" fasst der Künstler und Weltenbummler die im alten Feuerwehrgerätehaus in Bad Aibling gezeigten Bilder zusammen.

GENAUSO: Mit wachen Augen, neugierig, offen und ohne Vorurteile geht der Maler Peter Tomschiczek durchs Leben: Er sieht, empfindet und gibt seine Eindrücke in meist großformatigen Bildern wieder.

Tomschiczeks Bilder laden den Betrachter ein, einzutauchen in die Materie, in die Idee, in die bearbeitete Wirklichkeit. Seine Bilder sind nicht gegenständlich, sie sind aber auch nicht abstrakt. Dieser Art der Klassifizierung greift bei Tomschiczeks Bildern nicht. Der Maler gibt Stimmungen wieder, die bestimmte Landschaften in ihm hervorrufen. Die Kunsthistorikerin Dr. Birgit Löffler formuliert es so: "Mit seinen Werken erschafft er (Tomschiczek) Kraftfelder, die uns lehren, dass es nicht um Abbilder geht, sondern um eigenständige Materie.

Der 1940 geborene Künstler Peter Tomschiczek besuchte die Kunst- und Handwerkerschule Würzburg und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Die Bedeutung seines Werkes belegen zahlreiche Auszeichnungen und Gaststipendien sowie das 2002 verliehene Bundesverdienstkreuz am Bande. Bis heute gehört er als Mitglied der Ausstellungsleitung dem Haus der Kunst München e.V. an. Seit 2002 istder Wahl-Aiblinger Dozent an der Kunstakademie in Bad Reichenhall und seit 2014 an der Akademie der Bildenden Künste Kolbermoor.

Begleitend zur Ausstellung zeigt der Kunstverein Bad Aibling bei der Vernissage am 6.11. das von Peter Tomschiczeks Sohn, dem Filmemacher Boris Tomschiczek, produzierte Filmporträt "Das unbewachte Atelier - Der Maler Peter Tomschiczek" aus dem Jahre 2010. Ein zweiter Vorführtermin im November ist geplant.

Alle Kunstinteressierten sind herzlich zur Vernissage in die Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus eingeladen.

Vernissage am Sonntag, 6.11., um 19 Uhr
Filmvorführung "Das unbewachte Atelier ", 6.11., ca. 20.30 Uhr, Dauer ca. 45 min.
Ausstellungsdauer: 12. November bis 27. November
Öffnungszeiten: Sa. / So. 14-18 Uhr



   




          Impressum

Dragan Jukic