Kunstverein - Bad Aibling

 
 
» Über uns
» Programm
   » Aktuell
   » Jahresprogramm
   » Archiv
» News
» Künstlerliste
» Mitgliedschaft
» Bewerbungen
» Kontakt

   
  Programm - Archiv - Petra Schunk - Allegria

  Petra Schunk - Allegria

Petra Schunk - Allegria

Der Kunstverein Bad Aibling startet ins neue Jahr und zeigt Arbeiten der Malerin Petra Schunk. Der Titel der Ausstellung lautet „Allegria“.
Die Vernissage findet am Sonntag den 16. Januar 2011 um 19 Uhr statt und wird von Benno Kretschmann, Vorsitzender des Kunstvereins Bad Aibling, eröffnet werden. Die Laudatio hält Frau Ute Bößwetter, Galerie Markt Bruckmühl.
Petra Schunk, 1962 in Hagen geboren, in Darmstadt aufgewachsen, besuchte die Freie Kunstschule Wiesbaden und beschäftigt sich seither intensiv mit der Malerei. 1994 zog sie nach Rosenheim, seit 2004 arbeitet Petra Schunk als freischaffende Künstlerin und lebt im bayrischen Zaisering bei Rosenheim.
Inspiration für ihre Wäschebilder war eine alte Latzhose, die als Malerkittel diente und sich plötzlich als Modell auf einem Bild wieder fand. Daraus entstand eine ganze Serie von großzügig-expressiv gemalten Bildern, auf denen Wäschestücke, Taschen, Schuhe, etc. eine Rolle spielen. In den letzten Jahren entstanden luftig-leichte, farbenfrohe, sommerlich heitere Bilder auf denen Wäschestücke flattern und wehen und pure Lebenslust verbreiten.
Allen Arbeiten ist eine große Leichtigkeit zu Eigen, bringen Freude zum Ausdruck und sind voller Humor. Petra Schunk lässt sich von ihrer malerischen Suche leiten, ohne dass das Ergebnis des fertigen Bildes von vornherein feststeht. Dem Arbeitsprozess gehen keine Skizzen oder Vorzeichnungen voraus, das heißt, am Anfang steht nur das Format fest, es existiert kein vorgefertigtes Motiv im Kopf. Der Titel des Bildes wird vergeben, sobald das Bild fertig ist. Petra Schunk möchte keine Botschaften vermitteln, der Inhalt ihrer Bilder teilt sich durch Form und Farbe unmittelbar mit.
In den letzten Jahren hatte Petra Schunk verschiedene Einzelausstellungen in der Rosenheimer Region und sich auch an einigen Gruppenausstellungen beteiligt.
Zu ihrer weiteren künstlerischen Arbeit gehört auch das Fotografieren von Wäscheleinen. Das Trocknen der Wäsche an der Luft ist mittlerweile sehr selten geworden.

Vernissage am Sonntag, 16. Januar 2011 um 19 Uhr statt.
Ausstellungsdauer: 19.Januar - 13. Februar 2011
Öffnungszeiten: Mi 11–13 Uhr u. 18–20 Uhr · Sa/So 14–18 Uhr




Zurück zur Archivübersicht


   




          Impressum

design by Dragan Jukic
design by Dragan Jukic