Skulpturenpfad 2021

Was lange währt wird endlich gut. Der Skulpturenpfad 2021 – Kunst im Grünen, der für 2020 anlässlich des 70 jährigen Jubiläums des Kunstvereins geplant war, ist nun so gut wie vollständig aufgebaut. Zahlreiche Besucher freuen sich über die unterschiedlichen Skulpturen und Objekte rund um das Thema Moor und Bad Aibling.

Eine große Eröffnungsveranstaltung war geplant – was in diesem Jahr so nicht umsetzbar ist. Der Pfad ist nun sukzessive entstanden. Nach und nach brachten die Künstler ihre Werke nach Bad Aibling.

Zur Übersichtskarte

Nun ist auch die begleitende Broschüre an den Übersichtstafeln im Kurpark und Stadtpark Bad Aibling erhältlich, und findet bereits reißenden Absatz.
Je nach Lage sind begleitende Aktionen geplant. Wir werden hier laufend informieren.

Grußworte

Liebe Kunstinteressentinnen und -interessenten.
Bad Aibling ist eine Stadt mit vielen Facetten: Wir sind traditionell und innovativ. Wir haben eine lange Geschichte und sind jeden Tag neugierig. Wir folgen unseren Grundsätzen und sind offen für neue Ideen (wenn sie gut sind). Wir sind aber vor allem hartnäckig:
Was wir uns einmal in den Kopf gesetzt haben – Sie wissen, was ich meine!
Das Corona-Jahr 2020 war eigentlich unser Jubiläumsjahr. Ein Triple-Jubiläumsjahr: 175 Jahre Moorbad, 125 Jahre Heilbad
und 70 Jahre Kunstverein Bad Aibling.

Wir feiern diese Jubiläen, sobald es die Lage wieder zulässt, denn als Gesundheitsstandort
sind wir auch eine verantwortliche Stadt. Wir wissen, welch‘ hohes Gut Gesundheit für uns Menschen ist. Wir
halten durch, um das Virus in den Griff zu bekommen. Unser gesellschaftliches Leben, das Zusammensein mit anderen, ist
durch Kontaktbeschränkungen nahezu lahmgelegt worden. So vieles auch digitale Formate möglich machen, nicht alles
geht (gleich gut). Herzlich danke ich daher allen Vereinen, die durchhalten und ihre Comeback-Pläne nach der Pandemie umsetzen. So auch unser Kunstverein Bad Aibling mit seiner Vorsitzenden Martina Thalmayr. 15 Künstler aus Bayern und Österreich mit knapp 30 Skulpturen und Objekten machen unser Bad Aibling um eine wichtige Kunst-Facette reicher. Herzlichen Dank dafür! Uns allen wünsche ich neue Einblicke und schöne Stunden auf dem Skulpturenpfad 2021!
Stephan Schlier
Erster Bürgermeister

Liebe Kunstinteressent*innen,
Wenn ein schillerndes Moorinsekt überrascht, plötzlich eine Moorleiche auftaucht oder ein Schamane im Grünen über
die Landschaft wacht, dann ist es gelungen. Dann konnte der Skulpturenpfad Bad Aibling endlich seinen Weg aufnehmen.
70 Jahre Kunstverein Bad Aibling, 175 Jahre Moorbad und 125 Jahre Heilbad Bad Aibling – 2020 wäre ein Jahr voller Jubiläen
gewesen. Zu diesem Anlass haben wir Künstler aus Bayern und Österreich eingeladen, zum Thema Moor ihre Skulpturen und Objekte bei uns, im ältesten Moorbad Bayerns, auszustellen.

Rund 30 Werke laden ein, zum Spaziergang durch Kur- und Stadtpark.
Lassen sie sich überraschen welchen Figuren, Formen, Materialen und Farben ihren Blick fangen.
Ein herzliches Dankeschön gilt der Stadt Bad Aibling, die mit ihrer großzügigen Unterstützung dieses Projekt möglich
macht. Gerade nach dieser kunstarmen Zeit ist es so wertvoll, den Raum für Kunst und Kultur wieder zu öffnen. Raus aus dem
Alltäglichen, weg vom Gewohnten, Neues und Überraschendes entdecken, das kann Kunst im öffentlichen Raum anbieten.
Ich wünsche ihnen inspirierende Wege entlang unsere Skulpturenpfades.
Herzlichst Ihre Martina Thalmayr
Vorsitzende Kunstverein Bad Aibling e.V.